Als Anfänger auf Motorrad-Reise – In Crest zum Zahnarzt

In Alle, Allerneueste, Europa, Frankreich, Ruti Rider, West-Europa by RutiSchreibe einen Kommentar

Die 4. Etappe meiner Motorrad-Reise heißt Crest – genauso wie die amerikanische Zahnpasta. Natürlich musste ich in dieser Stadt einen Zahnarzt besuchen.

Das Video zur Etappe findest Du im Titelbild oder wenn Du hier klickst.

Der Grund meines Stopps in Crest war aber ein anderer. Ein alter Freund, mit dem ich Abi gemacht habe, lebt in der Stadt, die sich zwischen Lyon und Marseille befindet. Weil ich nun in der Gegend war, sahen uns nun nach 20 Jahren wieder.

Ich bin auch nicht zum Zahnarzt gegangen, weil ich das mit dem Namen so witzig finde, sondern ein anderer: Mir war beim Genuss eines Cheesecakes eine Krone rausgefallen und die musste wieder reingeklebt werden.

Nicht ohne meine Krone

Es war gar nicht so einfach, einen Zahnarzt zu finden. Aber dank meines Kumpels, der Französisch spricht, kam ich bei einer Praxis auf die Warteliste. Große Hoffnung hatte man uns allerdings nicht gemacht.

Also beschlossen wir, mich dort ins Wartezimmer zu setzen, damit die Dame am Empfang mich nicht vergisst. Gerade als wir an eben diesem warteten, kam eine Ärztin heraus, um die Sprechstundenhilfe zu unterstützen. Mein Kumpel sprach sie an, was der Empfangsdame gar nicht gefiel, aber 2 Minuten später war ich bereits an der Reihe.

Die Ärztin lernte gerade Deutsch, so dass ich mich sogar ein wenig mit ihr verständigen konnte. Zur Sicherheit war mein Kumpel auch noch da. Kurz darauf war die Krone wieder drin.

Schneller ins Warme

Zwei Nächte blieb ich in Crest. Nun habe ich aber langsam genug von der Kälte. Mein Motorrad war die letzten zwei Tage morgens mit Frost überzogen. Deshalb will ich etwas zügiger gen Süden reiten.

Mehr übers Motorrad-Reisen

Diesen Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar