Das Ziel unserer Reisegruppe Chile heißt nun Pucón. Die Wege allerdings trennen sich. Thomas und Rita nehmen den direkten Weg über die Panamerikana und Frank und ich biegen nach einem kleinen Stückchen nach Osten ab – für einen Loop an die Grenze Argentiniens.

Die Panamerikana

Panamerikana wird die Straße genannt, die über 30.000 Kilometer durch 14 Länder von Alaska bis nach Feuerland führt. Genau genommen handelt es sich nicht um eine, sondern um einen Verbund von mehreren Straßen, der die Fahrt über den gesamten amerikanischen Kontinent ermöglicht. Den gesamten Kontinent? Nein! Zwischen Kolumbien und Panama gibt es eine 90 Kilometer lange Lücke, das sogenannte Darién Gap. Aufgrund von dichtem Dschungel, dort lebenden indigenen Völkern und Drogenbanden muss man sich dort einen anderen Weg suchen. Die Panamerikana gilt als die längste Straße der Welt.

Alle Details dieser Etappe und wo Frank und ich ich am Ende des Tages landen erfährst Du im Video. Alle Videos meiner dritten Motorradreise findest Du hier.

Links

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

  • Booking.com

Lieblingsgeschichten

Hier kannst Du mich unterstützen

Unterstütze RutisReisen und spendier' mir einen Drink!
Unterstütze RutisReisen und spendier' mir einen Drink!

Rutis Travel Songs