Ruti beim Dinner in Bangkok back in the days (Foto: Ruti)

Rutis Reiseführer für Bangkok – Essen

Ruti Bangkok-Guide, Essen, Essen & Trinken 2 Comments

In Bangkok bekommt man jedes Essen der Welt, aber natürlich besonders gut asiatische Kost. In diesem Kapitel meines Bangkok-Guides empfehle ich nur einige wenige Highlights zum Thema Essen in Bangkok. Ausführlich informieren über Thailands Köstlichkeiten kannst Du Dich in meinem Artikel “Käfer, Saté, Khao Soy – Essen und Trinken in Thailand“.

Die Garküchen sind hammer


Wenn Du also in Bangkok bist, musst Du auf jeden Fall von den Straßenständen essen. Hier gibts authentische Thaigerichte, die meist aber auch sehr scharf sind. Die Garküchen servieren zig verschiedene Speisen, wobei ein Stand oft auch nur ein Gericht anbietet. Aber gleich nebenan kocht meist schon der nächste.

Viele Westler, die die Straßenstände wegen der Fremdartigkeit und der mangelnden Hygiene zunächst argwöhnisch beäuigen, sind begeistert, wenn sie diese doch mal ausprobieren. Du solltest auf jeden Fall auch auf den für Thailand typischen Plastikstühlen Platz nehmen und an den wackligen Tischen direkt am Straßenrand mit dem Blechbesteck essen.

Anzeige
 

Wenn ich durch Bangkok läufe, hole ich mir eigentlich andauernd etwas zum Futtern. Dabei kommt es mir entgegen, dass die Portionen deutlich kleiner sind als in Deutschland.

Das Ban Chiang Restaurant


Natürlich gibt es auch hervorragende richtige Restaurants. Ich möchte an dieser Stelle das “Ban Chiang Restaurant” empfehlen (zur Website). Hier speisen zwar nicht so viele Thais, es ist aber ein Top-Restaurant, wenn man mal nett essen gehen will. In dem hundert Jahre alten Haus herrscht ein nettes Ambiente mit viel Holz. Das Essen ist super und sie machen es auch nicht zu scharf, falls Du nicht so darauf stehst.

Das Ban Chiang liegt nahe der Skytrain-Station Surasak. Die genaue Adresse ist 14 Soi Si Wiang, Surasak Road, Silom Bangkok.

Essen aus aller Herren Länder


Doch auch wenn Du nicht so expermientierfreudig bist, musst Du in Bangkok keineswegs hungern. Neben asiatischem Essen gibt es jede Menge Restaurants aus aller Herren Länder und sämtliche Fast-Food-Ketten.

Ebenfalls sehr geil ist Kobe-Rind vom heißen Stein in der Skybar “The Roof” gegenüber vom National Stadium (zur Website). Die Website sieht mittlerweile ganz anders aus. Möglicherweise hat das Hotel, auf dem die Bar ist, den Besitzer gewechselt. Aber die Bar ist noch da, evtl. mit geänderter Karte. Im Kapitel “Nachtleben” erfährst Du mehr über Bangkoks spektakuläre Roof-Top-Bars.

Im Deutschen Eck kann man in Bangkok einen ziemlich originalen Strammen Max essen. (Foto: Ruti)

Wenn Du in Bangkok gerne mal gute deutsche Kost und ein schönes deutsches Bier genießen willst, empfehle ich “Deutsches Eck Bangkok” in der Sukhumvit Road Soi 20 (zur Website). Von der Skytrain-Station Asok sind es nur ein paar Minuten Fußweg.

Für weitere Highlights wie beispielsweise Fruchtsäfte und Insekten verweise ich auf:

Diesen Beitrag teilen

Zur Übersicht des Bangkok-Reiseführers

Comments 2

  1. Pingback: Rutis Reiseführer für Bangkok RutisReisen

  2. Pingback: Rutis Reiseführer für Bangkok - Nachtleben RutisReisen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *