“Liebster Award”

Ruti sonstige 6 Comments

Ich wurde für den “Liebster Award” nominiert. Dahinter verbirgt sich eine Aktion, um weniger bekannte Blogs bekannter zu machen und sich untereinander zu vernetzen. Man bekommt 11 Fragen gestellt, die man in einem Beitrag beantwortet. Dann nominiert man selber bis zu 11 Blogs, denen man ebenfalls 11 Fragen stellt.

Mich hat Lynn von Lieschenradieschen-reist nominiert. Vielen Dank dafür!

Das sind die Fragen von Lynn:

Anzeige
 

1. Welche Reisen hast du für 2015 geplant?

Ich war 2015 bereits eine Woche in Österreich zum Skifahren und zwei Wochen in Barcelona zum Spanisch lernen. Beide Reisen waren super. Auf meiner Liste für dieses Jahr steht ein Trip nach Island. Ich bin schon einmal dort gewesen und war begeistert. Allerdings ist der Mittelteil der Insel im Winter wegen Megaschnees gesperrt und ich konnte dort nicht hin. Das möchte nun nachholen, mit dem Auto durch Flüsse fahren und noch mehr dieser unfassbaren Landschaft entdecken. Außerdem ist eine Reise nach Vietnam geplant, wo ich noch nie war. Daneben hoffe ich, einige Städtereisen unternehmen zu können und ich liebäugle damit, mal wieder in Thailand vorbeizuschauen. Australien ist ebenfalls im Hinterkopf. Leider bräuchte ich dafür mehr Urlaub, als mir zur Verfügung steht. Mal sehen, was ich davon auf die Reihe kriege.

2. Was war das Verrückteste, was du je (unterwegs) gegessen hast?

Eine gute Frage für einen, der immer für neues Essen offen ist. Ein paar außergewöhnliche Sachen wie Käfer, Wal, Hai, Frosch, Krokodil oder Ziege habe ich schon gegessen. Das Verrückteste war wohl mal eine Suppe in Thailand vor vielen Jahren. Als sie kam und ich mit meinem Löffel darin herumrührte, schauten mich auf einmal Augen an. Ich habe eine Indiana-Jones-mässige Erinnerung daran.

Die Suppe war aber ganz lecker, aber die Augen konnte ich leider nicht mitessen.

3. Dein perfekter Roadtrip-Song?

Musik ist mir sehr wichtig und begleitet mich immer überall hin. Ich habe auch eine Playlist nur mit Reiseliedern. Einer meiner Lieblingsreisetracks ist “Bin dann mal weg” von Blumentopf feat. Pohlmann:

4. Hast du bei deiner Hotelwahl schon mal so richtig daneben gegriffen?

Ja natürlich. In einem Blog mit dem Schwerpunkt Fails, versteht sich das von selbst. Die Nummer eins unter den Flops war auf Koh Phi Phi in Thailand. Ich hatte mir eine Magenverstimmung zugezogen und war auf der Fähre heftig von der Treppe gestürzt. Mit ging es also nicht gerade berauschend, um nicht zu sagen beschissen. Deshalb war ich nicht in der Lage, mir ein ordentliches Hotel auszusuchen. Ich nahm die erstbeste Hütte, weil ich mich einfach nur hinlegen wollte. Blöd war nur, dass die Hütte nahe des Partystrandes der Insel war und an Schlaf nicht wirklich zu denken war, weil nachts durchgehend ein Kauderwelsch verschiedenster Chartmusik durch das Zimmer hämmerte. Gesünder hat mich das nicht gemacht.

5. Was willst du unbedingt noch sehen auf der Welt?

Alle Orte, an denen ich noch nicht war. Ich träume schon sehr lange von einer Weltreise und hoffe, mir diesen Traum mal erfüllen zu können. Außerdem will ich unbedingt mal in die Südsee.

6. Was war dein schönstes Reiseerlebnis

Boah, das zu beantworten, ist schwierig. Ich liebe es durch den Großstadtdschungel zu wandern oder in einem Regenwald spazieren zu gehen, wenn die Affen über einem durch die Bäume springen, Wasserfälle zu besuchen, durch Jahrtausende alte  Ruinen zu klettern, als Backpacker alleine unterwegs zu sein, mit einer schönen Frau in einem Luxushotel zu chillen, wilde Partys mit alten oder neuen Freunden zu feiern oder dreckige Witze am Strand oder im Skilift zu reißen. Ganz besonders aber liebe ich das Meer. An Deck eines Schiffes zu sitzen, in die Ferne zu blicken und dabei Musik zu hören, gibt mir das ultimative Freiheitsgefühl und ist wohl die Nummer eins meiner Reiseerlebnisse.

7. Was findest du völlig überbewertet?

Ich bin nicht so der Museumstyp. Klar, man lernt eine Menge, aber da ist mir einfach zu wenig Leben drin. Und ich bin ein Hasser von Pauschalreisen. Wo bleibt denn da der Spaß, wenn alles durchorganisiert ist?

8. Hast du einen ultimativen Packtipp?

Das mit dem Packen habe ich trotz meiner vielen Reisen immer noch nicht verstanden. Auf der einen Seite habe ich immer viel zu viel dabei, auf der anderen vergesse ich auch jedes Mal etwas, was ich gut hätte gebrauchen können. Ich achte darauf, drei Dinge dabei zu haben: Pass, Kreditkarte, Iphone. Den Rest kann ich mir zur Not vor Ort besorgen.

9. Auf welchen Komfort kannst du beim Reisen nicht verzichten?

Das ist mein iPhone. Ich mache meine Fotos damit, habe meine Musik da drauf, nutze es als Taschenlampe, Notizblock, Recherchetool und vernetze mich mit anderen Reisenden. Ich kann einfach nicht darauf verzichten.

10. Gibt es einen Film oder ein Buch der bzw. das dich besonders inspiriert?

Der Medicus ist mein Lieblingsbuch. Die Abenteuer, die der Protagonist auf seinen Reisen erlebt, wecken in mir das Bedürfnis aufzubrechen. Unbedingt mal lesen!

11. Wo willst du auf jeden Fall noch einmal hin?

Wie oben schon erwähnt, gehört Island dazu. Eine hammerharte Insel im Mittelerde-Style. Auch die Malediven würde ich gerne mal wiedersehen. Und nach Thailand werde ich wohl immer wieder zurückkehren.

Das sind meine Nominierten:

Reise! Reise! (zum Beitrag)

gustofrenzy (zum Beitrag)

alltheplaces.net (zum Beitrag)

An Irishman on tour (zum Beitrag)

Und das sind meine 11 Fragen:

1. Was sind Deine Reiseziele 2015?

2. In welchem Land fandest du das Essen am besten?

3. In meinem Blog schreibe ich gerne über Fails auf Reisen (Missgeschicke, Krankheiten, Dummheiten, Fehler, unangenehme Erlebnisse, etc.). Kannst du von einem Deiner Reisefails berichten?

4. Von welchem Reiseziel träumst Du?

5.  Kannst du ein Reisefoto posten, dass Du ganz besonders toll findest?

6. Welches Lied hörst Du immer wieder, wenn Du unterwegs bist?

7. Für welche Sportart begeisterst Du Dich?

8. Wenn Du eine Zeitreise machen könntest, wohin würdest Du reisen und warum?

9. Was ist Dein Lieblingsgetränk?

10. Welches Reiseziel empfiehlst Du besonders?

11. Was nervt dich an anderen Touristen?

Die Spielregeln:

Bedanke Dich bei dem Blogger, der dich nominiert hat und verlinke seinen Blog.
Zeige, dass Dein Artikel zum Blogstöckchen “Liebster Award” gehört. Benutze dazu gerne das Award-Bild.
Beantworte die 11 Fragen, die dir gestellt wurden.
Formuliere selbst 11 Fragen.
Nominiere bis zu 11 weitere, noch recht unbekannte Blogger (ich habe weniger als 1000 Facebook-Like als Richtwert genommen) und bitte sie, Deine Fragen zu beantworten.
Informiere den jeweiligen Blogger über die Nominierung.

Ich bin auf Eure Antworten gespannt.

Diesen Beitrag teilen

Weitere Beiträge auf RutisReisen.de

Comments 6

  1. Huhu,

    vielen Dank für deine Antworten 🙂
    Deine Reisepläne hören sich ja total toll an. Vor allem nach Vietnam zieht es mich auch…
    Haha. Aber die Augen Suppe ist ja der Hammer 😀 was man nicht so alle bekommt.

    Liebe Grüße ,
    Lynn

    1. Post
      Author

      Hat spaß gemacht, Deine Fragen zu beantworten. Und die Augen in der Suppe waren Fischaugen, also nicht ganz so schlimm wie bei Indiana Jones 😉

  2. Hallo Ruti, vielen Dank für die Nominierung und die Fragen an uns! Du wirst unsere Antworten bald auf unserem Blog finden.
    Vietnam hat uns sehr gut gefallen, da kannst du dich auf was freuen. Nach Island könnte ich auch gleich nochmals reisen, da kriegst du Natur in seiner reinsten und krassesten Form zu sehen.
    Liebe Grüsse aus Tasmanien
    Nadine

    1. Post
      Author
  3. Pingback: Liebster Award - gustofrenzy - Reiseblog

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *